Meteorologie
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Fernerkundung und Strahlungstransport (Prof. Mayer)

Strahlungstransport und hochauflösende Fernerkundung von Wolken und Aerosol

Ein Kernthema ist die ein- und drei-dimensionale Strahlungstransportmodellierung in der Atmosphäre. Darauf basierend entwickeln wir Fernerkundungsverfahren für die von uns betriebenen aktiven (Aerosol-Lidar, Wolken-Radar) und passiven Sensoren (Wolkenspektrometer, Sonnenphotometer, Satellitenbeobachtungen). Diese Messungen sind Grundlage für Untersuchungen zum Einfluss von Wolken und Aerosol auf Wetter und Klima, zur Erzeugung erneuerbarer Energien, sowie zu den Auswirkungen der UV-Strahlung auf die Gesundheit. Daher ist auch die Modellierung von Wolken und die dabei gegebene Wechselwirkung von Wolkenmikrophysik, lokalen 3D Strahlungsbudget und großskaliger Dynamik Teil unserer Forschung.

Spurengase, AerCARE, DLR Kooperation, Hans-Ertel-Zentrum

Enger thematischer Bezug besteht zur Arbeitsgruppe Fernerkundung von Spurengasen (Prof. Wenig) und zum Bereich Datenassimilation des Hans-Ertel-Zentrums für Wetterforschung am MIM. Enge Kooperation besteht mit dem Institut für Physik der Atmosphäre des DLR.

Die Arbeitsgruppe ist Teil des Lehrstuhls für Experimentelle Meteorologie (Prof. Mayer).

Atmosphärischer Strahlungstransport

Wir entwickeln das 3D Modell MYSTIC und das Modellpaket libRadtran, eine Sammlung von Werkzeugen zur Berechnung des solaren und thermischen Strahlungstransports.

Fernerkundung von Aerosol

Verschiedene selbst entwickelte, wie POLIS und MULIS, ebenso wie kommerzielle Lidarsysteme werden vor allem zur Fernerkundung von Aerosol verwendet.

Fernerkundung von Wolken

Wir verwenden verschiedene aktive und passive Fernerkundungssensoren zur Wolkenmessung und entwickeln die zugehörigen Verfahren.

Modellierung von Wolken

Um die Rolle von Wolken im Klimasystem besser zu verstehen, entwickeln wir theoretische und numerische Modelle, die die Wechselwirkung von Mikrophysik und Dynamik beschreiben.

Wolken-Strahlungs-Wechselwirkungen

Wolken beeinflussen das solare und terrestrische Strahlungsfeld während ihre Entwicklung selbst von der Strahlung beeinflusst wird.

Mitarbeiter

Hier finden sie die Mitarbeiter der Arbeitsgruppe "Fernerkundung und Strahlungstransport"

Publikationen

Hier finden sie Veröffentlichungen in der Gruppe "Fernerkundung und Strahlungstransport" von 2006 bis jetzt.